Ansprechpartner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projekt Webseite

http://www3.math.tu-berlin.de/numerik/NumMat/SFB/TRR154/B03/

Kurzbeschreibung 

Ziel des Projekts B03 ist die Entwicklung einer neuen Methodik zur Kopplung von sehr unterschiedlichen Modellen in einem Netzwerk. Zudem sollen Fehlersteuerungsmethoden auf der Basis modellierter Fehler und Unsicherheiten am Beispiel von Gasnetzwerken entwickelt werden. Ziel ist es die Fehler in Teilmodellen in der globalen Simulation zu balancieren. Zur Erreichung dieser Ziele werden Fehler- und Unsicherheitsmasse für jedes Teilmodell explizit modelliert und vergleichbar gemacht. Dieses passiert auf der Basis einer detaillierten Modellhierarchie, siehe Bild 1, in der alle Fehler in Simulation und Optimierung als Rückwärtsfehler in der feinsten Modellebene interpretiert werden. Diese Fehler auf der feinsten Modellierungsebene bilden die mathematische Grundlage für die Entwicklung robuster Verkopplungsregler. Dieser Regler soll eine globale Fehlerkontrolle erlauben, die in Hinsicht auf das Simulations- bzw. Optimierungsziel eine gewünschte Toleranz erreicht. 
 

Bild 1: Modellhierarchie für Gastransport. Source: Domschke, P., Kolb, O. and Lang, J. (2011) 'Adjoint-based control of model and discretisation errors for gas flow in networks', Int. J. Mathematical Modelling and Numerical Optimisation, Vol. 2, No. 2, pp.175-193.

 

Ein Übersichtsposter aus der Begutachtung zu B03 ist hier zu finden.